Jonathan Meese

19. März 2021

Release Musikalbum

MEESE X HELL

HAB KEINE ANGST, HAB KEINE ANGST,
ICH BIN DEINE ANGST

Buback Tonträger

Hamburg

Text

Yeah! Die Musik des Münchner Techno- und House-Produzenten Hell trifft erstmals auf die Sprachakrobatik Jonathan Meeses. In einer experimentellen Studiosession, trafen sich die Künstler schon 2019 um auszuloten, wo die gemeinsame Reise hingehen kann. Hells stilistische Interessen gemixt mit Meeses musikalischen Vorbildern - von DAF über Sisters of Mercy bis hin zu Kraftwerk - sind ab jetzt auf diesem techno-elegischen Album zuhören. Der heimliche Star der Scheibe ist aber Mutter Brigitte Meese, die das Duo mit ihrem Sprechgesang begleitete.

Die Künstler
Musik & Produktion: DJ Hell
Koproduzent: Tim Knapp
Texte: Jonathan Meese
Gesang: Jonathan Meese, Brigitte Meese
Album Artwork: Jonathan Meese, Daniel Richter
ERZDANK an DAF

Layout: Karsten Heller, Berlin
LP Packshots: Lukas Barnes
Foto: Jan Bauer
Video: DJ Hell X Michael Ullrich
Tonstudio: Trixx Studio, Berlin
Label: Buback Tonträger, Hamburg

15. Februar 2020

Uraufführung

LOLITA (R)EVOLUTION (RUFSCHÄDIGENST) -
IHR ALLE SEID DIE LOLITA EURER SELBST!

Theater Dortmund 

Dortmund 

Werke Text

Jonathan Meese entwickelte mit “Lolita” ein Theaterprojekt mit dem und für das Theater Dortmund. Basierend auf dem genauso umstrittenen wie weltberühmten Roman Lolita des russischen Autors Vladimir Nabokov stellt er den Mythos Lolita ins Zentrum seiner Kunst, einer (r)evolutionären Utopie. Assoziationsreich und bildgewaltig überführt er die Romanvorlage in seinen mythologischen Kosmos: Lolita als Idealbild der Frau, die komplett instinktsichere Verführerin, die eigentlich keine eigenen Interessen hat, außer eben dem, zu verführen: die perfekte Verkörperung einer zu errichtenden neuen Ordnung. Lolita wird hier das ideale, bloße Bild einer Sache, reine Waffe, die kein Mensch mehr ist, sondern ein Zustand, wie – für Meese – Marquis de Sade, Oscar Wilde, Scarlett Johansson oder Adolf Hitler. Die Ensemblemitglieder und Gäste übernehmen alle Figuren des Romans gleichzeitig: Jeder ist eine Lolita oder eine Dolly oder eine Dolores oder einfach nur eine Lo. Natürlich sind Sie auch Lolitas Mutter, Dolores Haze und der Hauptprotagonist Humbert Humbert sowie sein Konkurrent Clare Quilty. Ohne feste Absprachen entsteht an jedem Abend eine eigenständige Performance.

Weitere Informationen herunterladen

Die Künstler: Maximilian Brauer, Jonathan Meese, Henning Nass, Uwe Schmieder, Bernhard Schütz, Lilith Stangenberg, Anke Zillich

Regie / Bühne / Kostüme Jonathan Meese
Kostümmitarbeit: Mona Ulrich
Bühnenmitarbeit: Louisa Robin, Christiane Thomas
Dramaturgie: Henning Nass, Dirk Baumann
Licht: Sibylle Stuck
Ton: Andreas Sülberg
Regieassistenz: Péter Sanyó
Bühnenbildassistenz: Anita Ackva
Kostümassistenz: Friederike Wörner
Inspizienz: Tilla Wienand
Intendanz: Kay Voges

Fotos: Jan Bauer
Ort: Theater Dortmund

"ZED de KUNST HÄNGERZ de SAALSCHUSS"

2020 Acryl und Permanentmarker auf Digitaldruck 40,5 x 30,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ZARDOZ de FANTOMASN HÄNGERZ de WEISSER BABYHAI"

2020 Acryl und Permanentmarker auf Digitaldruck 40,5 x 30,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DAF de FAN HÄNGERZ d'ELDORADOZ"

2020 Acryl und Permanentmarker auf Digitaldruck 40,5 x 30,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MUMIN DE GESAMTKUNSTWERK DEUTSCHLAND HÄNGERZ de LIEBE"

2020 Permanentmarker und Kugelschreiber auf Digitaldruck 30,4 x 40,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Diktatorenquartetteinhornherzbluthängerz de Josey Bloodaddy!"

2019 Acryl, Permanentmarker und Mixed Media auf Papier 42 x 59,4 x 2 cm
Fotografie:
Jan Bauer

30. März 2019 – 9. Juni 2019

Einzelausstellung 

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

VATER - LIEBE

Overbeck-Gesellschaft

Lübeck

Text

Den vierten Ausstellungsort “VATER / LIEBE” hat Jonathan Meese mit seiner Malerei flächendeckend in ein Gesamtkunstwerk verwandelt. In den drei hufeisenförmig ineinandergreifenden Räumen schöpfte er aus seinem umfassenden Zitatenschatz, der sich von den antiken Heldensagen über herausragende Figuren der Geschichte und Kunst bis hin zur Trash- und Popkultur der Gegenwart erstreckt. Gemäß seiner totalen Ablehnung jeglicher Form von Ideologie, die seiner Ansicht nach doktrinär auf die Menschen einwirkt und ihnen vorschreibt, wer oder was sie zu sein haben, sucht der Künstler in dieser Ausstellung Bezüge und althergebrachte Interpretationen zu überwinden. Er konzipiert sie spielerisch neu, in dem er die panorama ähnlichen Möglichkeiten und Flächen der Overbeck-Gesellschaft komplett mit in seine Arbeit einbezieht.

Der Künstler
Kurator: Dr. Oliver Zybok
Konzept und Organisatoin: Marc Böhnke, Stephan Kallage, Jonathan Meese, Dr. Oliver Zybok
Katalogkonzeption: Jonathan Meese und Dr. Oliver Zybok
Kataloggestaltung: Ulrich Pester
Fotos und Video: Jan Bauer

Ort: Overbeck Gesellschaft, Lübeck
Leitung: Dr. Oliver Zybok
Leitung Kulturstiftung die Lübecker Museen: Hans Wißkirchen

30. März 2019 – 4. August 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

MUTTER - EVOLUTION

Kunsthalle St. Annen

Lübeck

Werke Text

Die Kunsthalle St. Annen zeigte eine umfassende Präsentation zum Thema “MUTTER / EVOLUTION”. Großformatige Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen gaben Einblick in alle Werkphasen des Künstlers. In einer Raum- und Videoinstallation erkundete Jonathan Meese außerdem die Suche nach einem guten Lebensort, das Wohnen des Menschen und das damit verbundene Thema der Geborgenheit. Der Untertitel bietet einen Hinweis auf Brigitte Meese, eine Schlüsselfigur in Leben und Werk des Künstlers. Er deutet zugleich auf eine universelle Bedeutung der Mutterschaft als Begründerin eines zukunftsweisenden (künstlerischen) Prozesses der Evolution hin, die in Meeses Werk stets eine durch Kunst bestimmte, zukunftsweisende Entwicklung meint.

Der Künstler
Kurator: Dr. Oliver Zybok
Konzept und Organisation: Jan Bauer, Stephan Kallage, Doris Mampe, Dr. Antje-Britt Mählmann, Dr. Oliver Zybok
Katalogkonzeption: Jonathan Meese und Dr. Oliver Zybok
Kataloggestaltung: Ulrich Pester
Fotos und Video: Jan Bauer
Ort: Kunsthalle St. Annen, Lübeck
Kuratorische Leitung: Dr. Antje-Britt Mählmann
Leitung Kulturstiftung die Lübecker Museen: Hans Wißkirchen

"St. Mariä Pfarr"

1994 Mixed Media 92 x 46 x 38 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Alter Ozean (Zardozein)"

1994 mixed media 85 x 55 x 30 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Balthysmeese"

2001 Öl auf Leinwand 170 x 130 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DER (SÜSSI) aus dem SCHWÄNZCHENLAND ENTKAM"

2001 Öl auf Leinwand 140,2 x 180 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Marquis de Werwolf"

2001 Öl auf Leinwand 110 x 90 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Sankt Ich IV"

2002 Photo, Collage 190 x 132 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Der Schädelforscher Spurschn"

2002 Öl auf Leinwand 140 x 140 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Dr. Luzifer (Schlangengift)"

2003 - 2004 Öl auf Leinwand 56 x 84 Ø 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Der Dickcop"

2004 Öl und Mixed Media auf Leinwand 50 x 40 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Glupschi Sepp"

2005 Öl und Mixed Media auf Leinwand 50 x 20 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Fräulein "Kalt""

2005 Mixed Media auf Leinwand 50 x 20 x 4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Fräulein "Hot""

2005 Mixed Media auf Leinwand 50 x 20 x 4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Der 4. Dr No'z - Seherrscher Kein Kampf"

2005 Öl auf Leinwand 200 x 50,5 x 2,2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DER GELDGOTT "PRÄTRIUMPHATOR""

2005 Mixed Media, Öl auf Leinwand 120 x 60,2 x 2,1 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DEIN PARADIES AUS SALZ"

2001 Öl auf Leinwand 80 x 60 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DR. SÜSSIGKEITIN"

2001 Öl auf Leinwand 160 x 100 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DR. BABY, drück DICH an MICH"

2002 Öl auf Leinwand 170 x 170 x 4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

Colt I (Süden)

2004 Öl auf Leinwand 24 x 18 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

Colt II (Norden)

2004 Öl auf Leinwand 24 x 18 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

Colt III (Westen)

2004 Öl auf Leinwand 24 x 18 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

Colt IV (Osten)

2004 Öl auf Leinwand 24 x 18 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DIE dritte KÄSEUHR tickt ohne Menschlein, geil..."

2008 Öl auf Leinwand 210 x 140,4 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"SCHNÄUZCHEN "BLUE""

2008 Mixed Media, Öl auf Leinwand 210 x 140,5 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DR."

2008 Öl auf Leinwand 210 x 140,5 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"KEINANGST"

2008 Öl auf Leinwand 220,3 x 190,3 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DR. NO-GINSENG, VOLLE FAHRT ZURÜCK"

2008 Mixed Media Öl auf Leinwand 30,2 x 40,2 x 3,7 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"TOTAL SURPRISEA"

2008 Öl, Mixed Media auf Leinwand 25,3 x 25,3 x 3,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"ERZ de MUTTER "Metabolistikoz" de BOLLWERK"

2008 Öl auf Leinwand 180 x 80,4 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"BERMUDADDY de DR. TOYSHOP de large says: ALL HUMANS ARE TOYS OF TOYS, hat..."

2008 Mixed Media, Öl auf Leinwand, 3-teilig 210 x 420 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DAS KÜKEN der KUNST ISST GERNE MENSCHENEIGELB ZUM FRÜHSTÜCK, kurz nach Weltkrieg III seiet lieb, jetzt"

2009 Öl auf Leinwand 250 x 200 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"!MUTTER DÜRERMEESE „SOMMER“"

2009 50 x 40 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Babylöffelchen" mit MANGO"

2009 50 x 40 x 2 cm
Fotografie:
Jörg von Bruchhausen

"DU TUST ES FÜR den SÜSSEN TOECUTTER"

2009 Öl und Mixed Media auf Leinwand 40,1 x 30,2 x 4,5 cm : Objekt (Holzschwert) steht 13 cm aus dem Werk nach oben heraus.
Fotografie:
Jan Bauer

„NICHT DABEIGEHN‘, SAINT TROPEZ“

2009 210 x 140 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"HIER HERRSCHT NUR DAS ULTRARADIKALSTGEILSTE, die "DIKTATUR der KUNST", wie geil... ich verrat's Euch..."

2009 Öl auf Leinwand 260,3 x 185,6 x 4,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE NR.1 brüllt: KUNST IST EINE BEFEHLSZENTRALE, KEINE BITTSTELLE, zum Glück: DIE RADIKALSTE TOTALSTKUNST RUFT ALLES ZUM DIENST, WIE GEIL... (STRAMMMMSTEHN'...)"

2009 Öl auf Leinwand 260,4 x 185,6 x 4,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SCHULZEIT DER ZUKUNFT"

2011 Öl, Acryl-Spachtel, Acryl und Mixed Media auf Leinwand 60,4 x 50,1 x 1,9 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"PIZZA STINKI"

2012 Öl und Acryl auf Leinwand 100,2 x 80,2 x 3,2 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ES PRESST"

2012 2-teilig, Öl und Acryl auf Leinwand 210,6 x 281 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. HOT-GOLDBABY DE REAL TO UNREAL MONASS' LIZZARDADDY DE PARSIFAL DE UNGOLD"

2013 Öl und Acryl auf Leinwand 100,6 x 80,5 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"GOLDCHEF "GOLD" DE CHEFGOLD IS TOTAL LEADERSHIP "GOLDART""

2013 Öl und Acryl auf Leinwand 210 x 140 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SHAITAN RUFT SICH NICHT AN"

2013 - 2014 3-teilig, Öl und Acryl auf Leinwand 210 x 420 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SEI GEIL, WIE SEPPL' FRATZ KÖKN', SONST BRINGT'S NIX…"

2013 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel und Mixed Media auf Leinwand 100 x 80 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER TEIGIGE BEPIZZART SICH NICHT (HÜPF)"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

""SCHACH MATSCH" SPRACH DER SCHWARZI RITTI, HITTI"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 100,5 x 80,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"RAUMSCHIFF "FRAU" (ZAPPELAIS)"

2014 Öl, Acryl und Mixed Media auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KLEIN JONATHAN'S SCHULE BRENNT"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"STEHST DU AM KÖRPER ?"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KLEIN JOHNNY'S 1. VERSUCH DIE INSEL K.U.N.S.T. ZU KAUFEN"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER STAATSFEIND IST HEIL ANGEKOMMEN, BASTA."

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 60,5 x 50,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"WUFF-WUFF, THINGY BACKFISCH IS IN TOWN, ABFISHY MACHN, MIAU-MIAU"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MEINE KLEINE RAUMFÄHRE BEBT, WENN DU AM KILLERPLANETEN KLEBST"

2014 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel und Mixed Media auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

""MUTTER(H)ERZ": TRÄGST DU DEINEN SCHNIEDEL, TRÄGST DU IHN, SCHNIEDELT DIR ALLES, WAS DU TRÄGST, VOOM…"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"RÄCHER III (HIER RICHTET DEIN RIECHER DEN PULVERDAMPF, ERZNUDELIG)"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 270,4 x 180,3 x 4,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MISS PIGGY: DR. UNSCHEU REHT AB'..."

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 60,4 x 50,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"LOS, RICHARD WAGNER MICH AN, DANACH "SLICE MEIN SCHEISS"!"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 270,4 x 180,3 x 4,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"NATTO-JOE UND NAPPO-JIM SPAREN SEIT 10 JAHREN AUF EINE UNBEZAHLBARE NAPPALEDERJACKE AUS HAITHAJABOO."

2015 Öl und Acryl auf Leinwand 60,5 x 50,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FLASH KUNDRALL"

2015 Öl und Acryl auf Leinwand 271,7 x 181,7 x 4,4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KRIEGSANLEIHE "LOLLY de LARGE" IST DA..."

2015 Acryl auf Leinwand 60,5 x 50,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DARF BALD BITTE DARTH VADER DE ZÄCK SCHLÄBBA RANKS DE BAYREUTHNS DIRIGEIERN ?!? MEESI IST DAFÜR, AN ALLE ANDEREN... (DIRIGEIERT MI NIT ON)"

2015 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ZUKUNFTSSOLDAT "YOU""

2016 Öl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DU, GROB GESAGT, TIER GEMACHT"

2016 Öl und Acryl auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FRÄULEIN URZEITMAMI EVOLUTIONIERT ALLE LIEBEN MENSCHLEIN, DIE NIT IDEOLOGIE-VOLLINNEN-GEBLÖKTNS' SIND, HAU... (WINSELBEFEHL)"

2016 Acryl und Mixed Media auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. BABYGROSSER KUNSTTERROR II de LARGE"

2016 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FRÄULEIN KATZENAUGE "WÜNSCHELRUTE" GEH' HIN UND LACHE..."

2017 Acryl, Caparol-Dispersionsbinder und Mixed Media auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"PFERD TRONJE"

2017 Acryl, Acryl-Spachtel und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"WEHRPFLICHT K.U.N.S.T."

2017 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel, Caparol-Dispersionsbinder und Mixed Media auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"HEY, TOLLE SKULP(I)"

2017 Acryl, Acryl-Spachtel und Acrylgel auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. Z.U.K.U.N.F.T. FÜHRT, WIE SAU, COOL COOLISM... (ZEDADDY)"

2017 2-teilig, Acryl, Caparol-Dispersionsbinder und Mixed Media auf Leinwand 210,5 x 281 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER GUTE GEHÖRNTE GÄRTNER"

2017 Acryl, Acryl-Spachtel und Mixed Media auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"GEH' RAUS, bitte !"

2018 Öl, Acryl und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DAS GEBLÖK'"

2018 Öl und Acryl auf Leinwand 100,3 x 80,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"WIE HEISST DAS ?"

2018 Acryl auf Leinwand 100,3 x 80,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"GROSSES GERMANIA-CURRY (SCHARF UND MILD MIT STÜCKCHEN, ALLES IN EINEM)"

2018 Öl und Acryl auf Leinwand 270,2 x 180,1 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. PROLLOID "KUNST""

2018 Acryl auf Leinwand 50,5 x 40,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ZED'S SPARGEL MIT KRUSTE UND SCHMELZ, HMMMMJIM!"

2018 Öl, Acryl und Acrylpaste auf Leinwand 100,2 x 120,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"WILLY THE KID IN'NER DISCO!"

2018 Acryl auf Leinwand 100,3 x 80,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. SAINT SCHNÜSS, DER ZWILLINGSBRUDER VON SAINT JUST!"

2018 Acryl, Acrylpaste und Mixed Media auf Leinwand 120,3 x 100,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ICH BIN DAS LIEBE KUNSTSTUNKIGE!"

2018 3-teilig, Öl, Acryl, Acrylpaste und Acrylgel auf Leinwand 210,5 x 420,8 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE UNHEIMLICHE GRINSEINSEL !"

2018 Öl und Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,1 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER ZIRKUS DER VERBIENTEN, FAHRSTUHL ZUM KORB!"

2018 Öl, Acryl und Acrylgel auf Leinwand 210,4 x 140,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. JASON DARK WAR HIER DER "SHARK"!"

2018 Acryl und Acrylgel auf Leinwand 100,3 x 80,2 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"HAU AB, DU "NICHT-KUNST", YEAH, DAS IST KUNST!"

2018 Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"HEY, RICHARD WAGNER'S "DISCO" IST FULL!"

2018 Acryl auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"URPLANETENGIRL "FLIPPER""

2018 Acryl auf Nessel 120,4 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. EDGAR WALLACE SCHÄRFSTER SCHREI !"

2018 Acryl auf Leinwand 120,4 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FAMILIE OHNE FAMILIE!"

2019 Öl und Acryl auf Leinwand 100,5 x 80,8 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SCHNITZEL-DEAN-ON!

2019 Öl und Acryl auf Leinwand 120,5 x 100,8 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"AHAB'S NULL IST FULL!"

2019 Öl und Acryl auf Leinwand 270,4 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Sie tanzen Ballettchen, wie Sau, später erscheint GUIDO QUILLER"

2010 Acryl, Acryl-Spachtel und Mixed Media 36 x 25 x 19 cm
Fotografie:
Jan Bauer

GANGSTERMEESE 3 (ERZCAPONE)

2011 Eisen, Acryl-Spachtel, Acryl und Mixed Media 59 x 29 x 29 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"JOESIELLA (FUNKTION MEESEEGURKE)"

2012 Bronze 115 x 70 x 40 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DIE BOCCIA SPIELERIN (FRÄULEIN "DJOTTIDEI" AM STARTI)"

2015 Aluminium 118(H) x 56 x 64 cm Fuß: 36 x 25 cm Sockel: 80(H) x 44 x 33 cm
Fotografie:
Roman März

"STEINSCHLEUDER UND MURMELN (ERZGENERAL "GNULLI-GNARPSL" AM RUDEL)"

2015 Aluminium 71(H) x 37 x 58 cm Fuß: 29 x 25 cm Sockel: 90(H) x 37 x 33 cm
Fotografie:
Roman März

ohne Titel

1994 - 1995 Mixed Media 22 x 10 x 11 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

18 x 30 x 25 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

38 x 50 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

39 x 66 x 25 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

28 x 53 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Au Revoire"

1996 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Operation : Stulsch"

1995 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Bin Ich Der Hexer,..."

1997 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1996 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Der Unangenehme"

1996 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Sorry, but I shine so..."

1994 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Nero"

1996 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Die Drohung:..."

1994 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Pure Bekenntnisse:..."

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Sehnsucht in jeder Stadt"

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Schando - Khan"

1995 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Mexican Zardoz"

1996 Mischtechnik auf Papier 21 x 29,7 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Ihr winselnden,..."

1996 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Haut ab"

1996 Mischtechnik auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Gegen Bus"

1993 Bleistift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Homongos und Zardus"

1993 Bleistift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"The strawberry-wicker-man-baby"-Serie 1

2010 Buntstift und Bleistift auf Papier 34 x 24 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 13

1994 - 1995 Aquarell und Kugelschreiber auf Papier 30 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 26

2013 Papier, Klebstoff und Kugelschreiber auf Pappe (Katalogdeckel) 30,5 x 22 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 34

2013 Katalogseiten, Klebstoff, Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 30 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 35

2013 Katalogseiten, Klebstoff, Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 30 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 54

2013 Acryl, Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 30 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 104

2012 - 2013 Acryl, Permanentmarker und Kugelschreiber auf Leinwand 33,5 x 27,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ERZTEUFELSKREISLAUF DES LEBENS DE LARGE - SERIE (ICH HAB'S SATT, EHY)" 108

2013 Katalogseiten, Klebstoff, Buntstift, Filzstift und Kugelschreiber auf Leinwand 36 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

""GESAMTKUNSTWERK LÜBECK" - PLAKAT"

2019 Permanentmarker, Acryl und Kugelschreiber auf Papier 59,7 x 42,1 cm
Fotografie:
Jan Bauer

""GESAMTKUNSTWERK DEUTSCHLAND" - PLAKAT"

2019 Permanentmarker und Faserschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

"Die Seeschlange "MÄRBÄR" in Waldeis "BONGONG", liebe ..."

2006 Ölkreide auf Papier 41,7 x 29,6 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Die bunte Kuh, lieb + 10000 kleine Lollylys"

2006 Ölkreide auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"De BREIBABY"

2006 Ölkreide auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DON NAUTILUSSYS IM ZOO"

2006 - 2007 Ölkreide, Aquarell auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

17. Februar 2019 – 4. August 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE) 

GROSSVATER - GOLD

Günter Grass Haus

Lübeck

Werke Text

Die Ausstellung “GROSSVATER / GOLD” im Forum für Literatur und bildende Kunst hat sich den vielfältigen künstlerischen Begabungen und Ausdrucksformen Jonathan Meeses gewidmet. Den Ausstellungsraum im Günter Grass-Haus verwandelte Meese in einen intimen biografischen Raum der Kunst. Zu sehen sind Schulhefte, Bilder, Fotos, Texte, Skulpturen und Filme, die aus dem unerschöpflichen und zum Teil lustig skurrilen Fundus des Künstlers stammen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf den Themen Heimat und Herkunft. Die Schau bietet einen persönlichen Einblick in die Lebensgeschichte von Jonathan Meese und seiner Familie.

Der Künstler
Kurator: Dr. Oliver Zybok
Konzept und Organisation: Adeline Henzschel, Doris Mampe, Jonathan Meese, Jörg-Philipp Thomsa, Mathilde Walter, Dr. Oliver Zybok
Katalogkonzeption: Jonathan Meese und Dr. Oliver Zybok
Kataloggestaltung: Ulrich Pester
Fotos und Video: Jan Bauer

Ort: GünterGrass-Haus, Lübeck
Leitung: Dr. Jörg-Philipp Thomsa
Leitung Kulturstiftung die Lübecker Museen: Hans Wißkirchen

ohne Titel

1993 Künstlerbuch, Acryl und Kugelschreiber auf Papier, Mixed Media, Spiralbindung, 42 Seiten 41 x 31,5 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Isis"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Mona Lisa"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Marie Antoinette"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Maria Stuart"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Kleopatra VII"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Nofretete"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Jeanne d'Arc"

2007 Lithographie 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Nietzsche"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Marx"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Kant"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Sartre"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Hegel"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Heidegger"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Engels"

2006 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 72 x 52 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Caligula"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Nero"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Hitler"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Meese"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Stalin"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Mao"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"Franco"

2007 - 2008 Mappe mit Lithographie ( 7 Blätter ) 70 x 50 cm
Fotografie:
Rosi Radecke

"MUTTER DER 1. ORDNYNG: AUSRICHTUNG!"

2011 Druckbereich (Stein): 49 x 39,5
Fotografie:
Jan Bauer

"MUTTER DER DISZIPLIN: ANGETRETEN!"

2011 Druckbereich (Stein): 49 x 39,5
Fotografie:
Jan Bauer

"MUTTER DER TOTALSTPRÄZISION: KLAR WIE GEILSTE KLOSSBRÜHE! HÜPF, HÜPF, HÜPF!"

2011 Druckbereich (Stein): 49 x 39,5
Fotografie:
Jan Bauer

"MUTTER DER ERZLOGIK: FIT, also TOPFIT, WIE SPOCK! ERZFRISCH, WIE OKTN'!"

2011 Druckbereich (Stein): 49 x 39,5
Fotografie:
Jan Bauer

"MUTTER DER DIKTATUR DER KUNST: STRAMMSTEHN' UND TOTALSTGEHORSAM!"

2011 Druckbereich (Stein): 49 x 39,5
Fotografie:
Jan Bauer

"HAST ES GEBREAKED?: DIE PRÄZISESTE, KOSMISCHSTE GRAUE TOTALSTE ERDDOMINANZ "PLANETENWILLI" IM ERZANSATZ"

2013 Acryl auf Leinwand 210 x 140 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. METALLUS ERZIEHT SEINE KINDER (VOOMISMUS)"

2015 Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DE FROGGHEX', DER GRELLE UNHEIMLICHSTE."

2016 Acryl, Acrylgel und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 50,5 x 40,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER MEDUSEN-SHERIFF "RIFF-RAFF""

2017 Acryl auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"De Moosham"

2000 Acryl auf Papier auf Leinwand 107 x 78,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Die Seeschlange "MÄRBÄR" in Waldeis "BONGONG", liebe ..."

2006 Ölkreide auf Papier 41,7 x 29,6 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Die bunte Kuh, lieb + 10000 kleine Lollylys"

2006 Ölkreide auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"De BREIBABY"

2006 Ölkreide auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Gevatter U'BOHNE ausm VESUV"

2006 Ölkreide auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DON NAUTILUSSYS IM ZOO"

2006 - 2007 Ölkreide, Aquarell auf Papier 41,8 x 29,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

17. Februar 2019 – 31. März 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

GROSSMUTTER - MACHT

St. Petri zu Lübeck

Lübeck

Werke Text

Mit einer raumfüllenden Installation in St. Petri begann die bisher umfangreichste Präsentation des Werks von Jonathan Meese, “Dr. Zuhause: K.U.N.S.T. (Erzliebe)” in Lübeck. Der Künstler, der seine Kindheit und Jugend in der nahen Stadt Ahrensburg verbracht hat, widmet sich hier dem Thema Heimat und Familie und interpretiert es auf seine einzigartige Weise. Jeder von 5 Ausstellungsorten ist deshalb einem Familienteil und einem ihm zugeordneten Attribut gewidmet. In St. Petri wird der “GROSSMUTTER / MACHT” gehuldigt. Die groß angelegte Zusammenarbeit der Kunsthalle St. Annen, der Overbeck-Gesellschaft, des Günter Grass-Hauses, der St. Petri-Kirche zu Lübeck und der Kulturwerft Gollan ermöglichten ein Gesamtkunstwerk in Form von Retrospektiven, Installationen, eigens entwickelten Arbeiten und Performances.

The artist
Curator: Dr. Oliver Zybok
Concept and organization: Jan Bauer, Stephan Kallage, Jonathan Meese, Dr. Bernd Schwarze, Anika Stender-Sornik, Dr. Oliver Zybok
Catalog conception: Jonathan Meese and Dr. Oliver Zybok
Catalog design: Ulrich Pester
Photos and video: Jan Bauer

Location: St. Petri zu Lübeck, Lübeck
Direction: Pastor Dr. Bernd Schwarze
Director of the Cultural Foundation of the Lübeck Museums: Hans Wißkirchen

"IM DSCHUMM: FLUTSCH-MANCHEMIE DE FLUNCH !"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,1 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. SCHMODDERZ MASTERPLAN "K.U.N.S.T." (DE SCHNÜSS)"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MEIN "ICH" IST A WÜRSCHTELN! (YEAH)"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"EMMA PEEL IST IMMER DIE NR. 1! (DAS BESTE)"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ICH WILL MEIN SCHWERT ZISCHELN SEHEN, WIE "WILLY THE KID"!"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MEINE KUNST BLITZT DICH FULL, WIE FRESSALIEN!"

2018 Acryl auf Leinwand 270,3 x 180,2 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"COLD AND HOT RIESENMANNIFESTUS HÄGGN de DR. DJADÖBEN (FUMMLI SPECIAL) "AMTLICHST", wie LITTLE WILLIE..."

2016 Acryl und Permanentmarker auf Papier ca. 470 cm high, ca. 577 cm wide
Fotografie:
Jan Bauer

15. November 2018 – 3. März 2019

Einzelausstellung

DIE IRRFAHRTEN DES JONATHAN MEESE

Pinakothek der Moderne

München

Werke Text

In der griechischen Heldensage besteht Odysseus auf seinen Irrfahrten gefährliche Abenteuer und löst sagenumwobene Aufgaben – um am Ende vielleicht als ein Anderer heimzukehren. Jonathan Meese begibt sich in seiner Ausstellung in der Pinakothek der Moderne auf eine imaginierte Reise mit zahlreichen Stationen seines künstlerischen Schaffens..
In Zeichnungen, Bildern und Skulpturen aus über 20 Jahren finden Begegnungen mit unterschiedlichsten ambivalenten Protagonisten und Situationen statt, denen der Künstler in seiner archaischsten Rolle als symbolischer Erlöser und Befreier entgegentritt.

Weitere Informationen herunterladen

Der Künstler
Kuratoren: Swantje Grundler, Freie Kuratorin & Prof. Dr. Bernhart Schwenk, Bayerische Staatsgemäldesammlungen
Design Vitrinen Katalog zur Ausstellung: Thomas Mayfried
Kataloggestaltung: Thomas Mayfried
Fotos Katalog: Jörg Koopmann
Fotos Ausstellung: Jan Bauer, Jörg Koopmann

Ort: Pinakothek der Moderne, München
Generaldirektor der Bayerischen Gemäldesammlungen: Prof. Dr. Bernhard Maaz

"DAS PHARAONISCHE EMBRYO IMHOTMEES' des DR. PLAZENTYSSYS (später Lady Pathetys) schwimmen, fischen, angeln, reiten und dann Scharfschütze ARSCH."

2003 Öl auf Leinwand 80 x 60 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Zähes Kätzlein Dein"

2005 Öl auf Leinwand, 3-teilig 180 x 270 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Der Kacker hat die HOSEN VOLL UND deshalb die BURG angesteckt."

2005 Öl auf Leinwand, 2-teilig 240 x 361 x 2,2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"ICH BIN DEIN TIERLEIN"

2005 Öl auf Leinwand 129,8 x 90,4 x 2,1 cm
Fotografie:
Achim Kukulies

"FRÄULEIN Meese"

2006 Öl auf Leinwand 365 x 200 x 4,2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"BUNTER HUND"

2006 Öl und Mixed Media auf Leinwand 60 x 50 x 4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"Hallo Nuschi"

2006 Öl und Photo auf Leinwand 210 x 140 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"EINE Kleine Katze"

2007 Öl auf Leinwand, Mixed Media 100 x 80 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DAS GEHEIMWASSER DES WILLIAM BLIGH"

2007 Öl auf Leinwand, Mixed Media, 3-teilig 210 x 420 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DER REVOLUTIONSSUD "SCHMAUCHYS de MAU-MAUS""

2007 Öl, Mixed Media auf Leinwand 210 x 140 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"JAPANISCHE TASCHE "HERRMEESEL""

2007 Öl, Mixed Media auf Leinwand 210 x 140 x 2,4 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"MAUL AUF, Revolutionszunge raus, Dreckssocke stopft's mich, wie Gebäck. (NUNNINUNNIE)"

2007 Öl, Mixed Media auf Leinwand 30,2 x 180,3 x 2 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"ERZBALLETTSCHULE "SALOON FITTY" (Die gralsfrischen LEIBESÜBUNGEN der totalen METABOLISCHEN, wie Schlüpferrevolution "KEIN-ICH")"

2009 5-teilig, Öl, Acryl und Mixed Media auf Leinwand 360 x 1.000 x 4,5 cm
Fotografie:
Jochen Littkemann

"DER ERZFRISCHESTE ERZERDBÄRIGE "SPIELZEUGMUND DE LARGE" KÜSST ALLES IN DIE GEILSTE DEMOKRATIELOSIGKEIT HINEIN UND HERAUS, super, super, super..."

2010 Öl, Acryl und Mixed Media auf Leinwand 70,6 x 50,3 x 9,9 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SOOOO MACHEN, SORRY, ICH BIN KEIN GUTER TELEFONATOR, ICH BRUZZLÉ..."

2014 Öl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KLEIN JOHNNY'S 1. VERSUCH DIE INSEL K.U.N.S.T. ZU KAUFEN"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KEIN TEIL VON KULTUR"

2014 Öl und Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DAS 1. GESETZ "KUNST""

2017 Acryl auf Leinwand 100,6 x 80,4 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1994 - 1995 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1993 - 1994 Filzstift und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1993 - 1994 Bleistift und Deckfarbe auf Papier 21 x 29,7 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Filzstift auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1995 Kugelschreiber und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Kugelschreiber und Deckfarbe auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1993 - 1994 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1995 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1995 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1994 - 1995 Bleistift und Buntstift auf Papier 21 x 29,7 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1997 - 1999 Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1997 - 1999 Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1999 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1997 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1997 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Bureau Jonathan Meese

ohne Titel

1996 Kugelschreiber auf Papier 29,7 x 21 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1994 Deckfarbe, Mixed Media auf Papier 29,5 x 21 x 1,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"VULKAN DER KUNST (Die Gesamtkunstwerkgarantie lavaisiert sich)"

2018 Acryl und Permanentmarker auf Hartfaserplatte 100 x 100 x 0,5 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

1995 Deckfarbe und Kugelschreiber auf Papier 65 x 50 cm
Fotografie:
Jan Bauer

30. Oktober 2017

Gespräch mit Susanne Beyer und Ulrike Knöfel
DER SPIEGEL live im Spiegelsaal

Clärchens Ballhaus

Berlin

Text

Jonathan Meese zu Gast beim SPIEGEL-Gespräch in Clärchens Ballhaus in Berlin. Mit Susanne Beyer, stellvertretender SPIEGEL-Chefredakteurin, und Ulrike Knöfel, Redakteurin im SPIEGEL-Ressort Kultur, diskutiert Meese über den Unterschied von Kunst und Kultur und die Bedeutung von Kunst für die Zukunft.
Das Gespräch findet vier Jahre nach dem legendären Spiegel-Gespräch in Kassel statt, das in einen Prozess mündete, der Justizgeschichte schrieb, da Meese hier einen Sieg für die Kunstfreiheit erreichen konnte.

Der Künstler
Veranstalter: Der SPIEGEL
Redaktion und Gespräch: Susanne Beyer (Stellvertretende SPIEGEL Chefredakteurin) und Ulrike Knöfel (Redakteurin im SPIEGEL-Ressort Kultur)
Fotos und Video: Jan Bauer

4. Juni 2017

Uraufführung

MONDPARSIFAL ALPHA 1-8

(ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ)

Theater an der Wien

Wien

Text

Nach der viel diskutierten Absage seines Regie-Engagements bei den Bayreuther Festspielen nutzten die Wiener Festwochen die Chance für eine besondere Zusammenarbeit und luden Jonathan Meese ein, den Parsifal neu zu denken. Gemeinsam mit dem Komponisten Bernhard Lang befördert er Richard Wagners “Parsifal” auf eine zukünftige Dimension. Schon Nietzsche sah in Wagner nicht den Seher einer Zukunft, wie er uns vielleicht erscheinen möchte, sondern den Deuter und Verklärer einer Vergangenheit. Lang/Meese holen den Wagner-Mythos dort ab und tragen ihn ein weit entferntes Revolutionsjahr der Zukunft und entdecken so die Kraft dieser Musik jenseits von historisierendem Pathos. Es entstand ein wilder Ritt durch den Zitatewald der Musik-, Film- und Kunstgeschichte.

Weitere Informationen herunterladen

Der Künstler
Musik: Bernhard Lang
Musikalische Leitung: Simone Young
Regie, Bühne und Kostüme: Jonathan Meese
Mitarbeit Bühne: Jörg Kiefel
Mitarbeit Kostüme: Jorge Jara
Licht: Lothar Baumgarte
Dramaturgie: Henning Nass
Choreographie: Rosita Steinhauser
Klangregie, Sound Design: Peter Böhm, Florian Bogner

Sänger*innen:
Amfortas Tómas Tómasson
Gurnemanz Wolfgang Bankl
Parsifal Daniel Gloger
Klingsor Martin Winkler
Kundry Magdalena Anna Hofmann
1. Gralsritter Alexander Kaimbacher
2. Gralsritter Andreas Jankowitsch
2 Knappen Sven Hjörleifsson, Johanna von der Deken
4 Blumenmädchen Manuela Leonhartsberger, Xiaoyi Xu, Melodie Wilson,Marie-Pierre Roy
Orchester: Klangforum Wien
Chor: Arnold Schoenberg Chor

Auftragswerk und Produktion Wiener Festwochen
Intendanz: Tomas Zierhofer Kin
Koproduktion Berliner Festspiele/Immersion
Intendanz: Thomas Oberender
Ort: Theater an der Wien, Wien
Ausschnitte aus Bernhard Lang: ParZeFool
Arnold Schoenberg Chor – Klangforum Wien – Simone Young
0015037KAI, mit freundlicher Genehmigung der paladino media gmbh
Ausschnitt Interview mit Claudia Teissig und Bernhard Lang: Mit freundlicher Genehmigung des ORF Kultur
Fotos und Video: Jan Bauer

15. Oktober 2017 – 19. Oktober 2017

Einzelausstellung

ERZGRÜNER TOTALSTHÜGEL DE LARGE

(EVOLUTIONSPARSIFAL´S MONDRAUM)

Berliner Festspiele

Berlin

Werke Text

Jonathan Meese gestaltet für die Veranstaltungstage das Haus der Berliner Festspiele zu einem selbst gestalteten “Grünen Hügel” um, zu einem neuen Modell eines Festspielhauses einer parallelen Galaxie. Auch hier gilt: Slice me Nice!
Die mythische Figurenwelt Wagners (Parsifal, Kundry oder Klingsor) trifft auf eine Mondbasis, die wiederum von Richard Wagner, wie auch von Fancy, Marlon Brando, Zardoz, dem Wickerman und Barbarella bewohnt wird. Buddha trifft auf Crowley! Ein elektrisierter Eagle Transporter schwebt übers Bild, eine riesige Strohpuppe zu Erntedank und die Gemeinschaft des Grals wartet immer noch unermüdlich auf dessen Enthüllung.

Der Künstler
Oper: Bernhard Lang
Musikalische Leitung Simone Young
Regie, Bühne und Kostüme Jonathan Meese
Mitarbeit Bühne Jörg Kiefel
Mitarbeit Kostüme Jorge Jara
Licht Lothar Baumgarte
Dramaturgie Henning Nass
Choreografie Rosita Steinhauser
Klangregie, Sound Design Peter Böhm, Florian Bogner

Sänger*innen:
Amfortas: Tómas Tómasson
Gurnemanz: Wolfgang Bankl
Parsifal: Daniel Gloger
Klingsor: Martin Winkler
Kundry: Magdalena Anna Hofmann
1. Gralsritter: Alexander Kaimbacher
2. Gralsritter: Andreas Jankowitsch
2 Knappen: Sven Hjörleifsson, Johanna von der Deken
4 Blumenmädchen: Manuela Leonhartsberger, Xiaoyi Xu, Melodie Wilson,Marie-Pierre Roy

Orchester: Klangforum Wien
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Auftragswerk und Produktion Wiener Festwochen
Intendanz: Tomas Zierhofer Kin
Koproduktion Berliner Festspiele/Immersion
Intendanz: Thomas Oberender
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Berlin
Fotos und Video: Jan Bauer

"Dr. Mondparsifaldiagrammeese de Large ( Erzevolutionsschrittbildnis: Schnüssi d'Allraumnill )"

2017 6-teilig, Acryl auf Leinwand 360 x 1.140 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"Capitaine Danjou Legion Etrangere"

2000 Installation, Mixed Media 385 x 164 x 180 cm Format variabel
Fotografie:
Jan Bauer

"WALHALLA-CLUB-BOX! (VENUS-TENEBRAE-VENUSS)"

2017
Fotografie:
Jan Bauer

"FISCHBUDE-BAYREUTH-BOX! (LIEBE-SUSPERIA-LIEBE)"

2017
Fotografie:
Jan Bauer

"WAHNFRIED-BOX! (ALARM-INFERNOZ-ALARM)"

2017
Fotografie:
Jan Bauer

"IMBISS DER KUNST (BRATWURST „INSTINKT“!)"

2017 Mixed Media
Fotografie:
Jan Bauer

15. Oktober 2017

Premiere

MONDPARSIFAL BETA 8-13

(VON EINEM, DER AUSZOG DEN „WAGNERIANERN
DES GRAUENS“ DAS „GEILSTGRUSELN“ ZU ERZLEHREN...)

Berliner Festspiele

Berlin

Text

Nach der viel diskutierten Absage seines Regie-Engagements bei den Bayreuther Festspielen befördert Jonathan Meese die Auseinandersetzung mit Richard Wagners “Parsifal” in einer Neuinterpretation gemeinsam mit dem Komponisten Bernhard Lang auf eine zukünftige Dimension. Schon Nietzsche sah in Wagner nicht den Seher einer Zukunft, wie er uns vielleicht erscheinen möchte, sondern den Deuter und Verklärer einer Vergangenheit. Lang/Meese holen den Wagner-Mythos dort ab und tragen ihn in ein weit entferntes Revolutionsjahr der Zukunft und entdecken so die Kraft dieser Musik jenseits von historisierendem Pathos. So ist die deutsche Uraufführung von MONDPARSIFAL - BETA 8-13 (VON EINEM, DER AUSZOG DEN "WAGNERIANERN DES GRAUENS" DAS "GEILSTGRUSELN" ZU ERZLEHREN...), wie schon die im Juni des gleichen Jahres in Wien gefeierte Weltpremiere von MONDPARSIFAL - ALPHA 1-8 (ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ), kein nachschöpferischer Akt, sondern ein musikalisch-künstlerische Entdeckungsreise durch Zitate aus Musik- und Filmgeschichte.

Weitere Informationen herunterladen

Der Künstler
Oper: Bernhard Lang
Musikalische Leitung Simone Young
Regie, Bühne und Kostüme Jonathan Meese
Mitarbeit Bühne Jörg Kiefel
Mitarbeit Kostüme Jorge Jara
Licht Lothar Baumgarte
Dramaturgie Henning Nass
Choreografie Rosita Steinhauser
Klangregie, Sound Design Peter Böhm, Florian Bogner

Sänger*innen:
Amfortas: Tómas Tómasson
Gurnemanz: Wolfgang Bankl
Parsifal: Daniel Gloger
Klingsor: Martin Winkler
Kundry: Magdalena Anna Hofmann
1. Gralsritter: Alexander Kaimbacher
2. Gralsritter: Andreas Jankowitsch
2 Knappen: Sven Hjörleifsson, Johanna von der Deken
4 Blumenmädchen: Manuela Leonhartsberger, Xiaoyi Xu, Melodie Wilson,Marie-Pierre Roy

Orchester: Klangforum Wien
Chor: Arnold Schoenberg Chor
Auftragswerk und Produktion Wiener Festwochen
Intendanz: Tomas Zierhofer Kin
Koproduktion Berliner Festspiele/Immersion
Intendanz: Thomas Oberender
Ort: Haus der Berliner Festspiele, Berlin
Ausschnitte aus Bernhard Lang: ParZeFool
Arnold Schoenberg Chor – Klangforum Wien – Simone Young
0015037KAI, mit freundlicher Genehmigung der paladino media gmbh
Fotos und Video: Jan Bauer

2. Juni 2017 – 5. August 2017

Einzelausstellung

DE PAKT MIT RICHARD WAGNERZ

(GESTATTENS’: DIE HÜGLEJANERZ HEBENS’ AB…)

Galerie Krinzinger

Wien, Österreich

Werke Text

Im Mittelpunkt der Ausstellung steht Jonathan Meeses vielfältige und tiefgehende Auseinandersetzung mit dem Parsifal Stoff. Seit 1999 beschäftigt sich der Künstler immer wieder mit dem Mythos von Bayreuth und seinem Erschaffer Richard Wagner. Ob in einer Performance in der Staatsoper Unter den Linden in Berlin oder jetzt in einer neuen Interpretation bei den Wiener Festwochen: Für den Künstler Meese ist Parsifal der Künstler der Zukunft. In DE PAKT MIT RICHARD WAGNERZ zeigt Jonathan Meese auf Wagner bezogene Frühwerke sowie erstmals öffentlich seine Bühnenbild- und Kostümentwürfe für die Bayreuther Festspiele. Zusätzlich dokumentieren Bilder, Collagen, Skulpturen und Filme die Entwicklung der neuen Interpretation des Stoffs “MONDPARSIFAL”.

Weitere Informationen herunterladen

Der Künstler
Ort: Galerie Krinzinger, Wien
Fotos: Jan Bauer

"DER GOLDENE HADES: RUF' MICH AN"

2014 Acryl auf Leinwand 210 x 140 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE MASCHINE AUS BRÜHMASCHENLUNTN' "

2014 Acryl und Kohlestift auf Leinwand 100 x 80 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. KUNDROX DE KUNDRAX DE KUNDRIRN"

2014 Acryl auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KUNST ENTFEIGT EUCH"

2016 Acryl, Caparol-Dispersionsbinder, Acrylgel und Mixed Media auf Leinwand 120,5 x 100,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DU, SEI DOCH EINFACH MAL DAS "ZUHAUSENDE", DAS REICHT DOCH, ODER BIST DU NUR KULTURFICKRIG IM SCHLEIMO DE KULTUR UNTERWEGS... (GURKÜSS)"

2016 Öl, Acryl und Acrylgel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. NO'Z ERZERLASS "K.U.N.S.T.": KUNST IMMER STATT KÜNSTLER, KUNST IST KEIN MENSCHEN-KENNENLERN-PROGRAMM, BASTA... (KLINGT'S DEIN ÖHRLI)"

2016 Öl, Acryl und Acrylgel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"SORRY, ABER MEIN RICHTIGER NAME IST DOC DJIFFI DE CRYREUTH, SORRY, ABER SO IST'S..."

2016 Öl, Acryl und Acrylgel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. SCHACH DEM BLUTERKÖNIG"

2017 Öl, Acryl und Acryl-Spachtel auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. BLUTBLATTGOLD DORT AM ERZENEN SONNENRAND "K.U.N.S.T.""

2017 Öl und Acryl auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DAS BLUTSÜSSE IM WELTENALL "MUND""

2017 Öl, Acryl und Acryl-Spachtel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DAS FRUCHTBARSTE FURCHTBARSTE"

2017 Acryl und Mixed Media auf Leinwand 100,2 x 80,1 x 2,6 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FENSTER ZUR KUNST"

2017 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel und Mixed Media auf Leinwand 210,6 x 140,4 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"PFERD TRONJE"

2017 Acryl, Acryl-Spachtel und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"WEHRPFLICHT K.U.N.S.T."

2017 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel, Caparol-Dispersionsbinder und Mixed Media auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"RICHARD WAGNIS M.U.T.T.E.R.!"

2017 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel, Acrylpaste und Mixed Media auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MILITÄR "K.U.N.S.T." (WILDBRÄT)"

2017 Öl, Acryl und Acryl-Spachtel auf Leinwand 270,5 x 180,4 x 4 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. BLITZSCHLAG "K.U.N.S.T.""

2017 Öl, Acryl und Acryl-Spachtel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER BÖSILL BÖRSILL"

2017 Öl, Acryl, Acryl-Spachtel, Acrylpaste und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FRÄULEIN GROSSMUTTER'S ABENDROT (ROULLADE)"

2017 Öl, Acryl und Acryl-Spachtel auf Leinwand 210,5 x 140,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"HÜTTENKAS IM WELTENALL"

2017 Acryl, Acrylpaste, Acryl-Spachtel und Caparol-Dispersionsbinder auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"STÖR' MI NIT..."

2017 Acryl, Acryl-Spachtel, Caparol-Dispersionsbinder und Mixed Media auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER RADIKALSTE BABYMONDPARSIFAL OHNE ANGST UND OHN' URLAUB' "

2017 Holzfigur, Acryl, Mixed Media ca. 116(h) x 60 x 53 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER PHARAO-PARSIFAL, PYRAMIDAL !"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 59 x 68,5 x 30 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 157(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER "MÖCHTEGERN-KLINGSOR""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 67,5 x 85,5 x 18 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 149(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER ODYSSEUS-TITUREL-MINOTAURYS"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 59,5 x 64 x 28 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 175(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE GRALRITTERMAX "MASKI""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 67 x 83 x 16,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 157(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER TINTENFISCHI-PARSIFAL "FLATTERMANN""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 58 x 66 x 22,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 158(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER GRALSBRAUNEGGLN "DR. ROLLUS""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 67 x 53 x 16,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 158(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE MÖCHTEGERN VERPUPPUNG "BLUTMÄDCH'-KONSERVE""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 57,5 x 57 x 21,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 179(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"MOZARTUS de ZORRO'S RICHARD WAGNER"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 67 x 66 x 14 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 176(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE KNAPPNS "KNÜPP" AM MONOBACH"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 71,5 x 49 x 12,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 155(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"JOHN SINCLAIR'S "MÖCHTEGERN-MASKE""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 64 x 80,5 x 11,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 193(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"ALASKA-KID'S "MÖCHTEGERN-GOLD" AM SQUAWBACH"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 59 x 65,5 x 22,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 175(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"JOESEY'S "ES-IST-SOWEIT-MASKE""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 70 x 41 x 14 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 164(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"KLINGSOR'S KRALLENKRILL (YUKON-JIM)"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 84,5 x 64,5 x 12 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 192(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER, DER DIE KUH FLIEGEN LÄSST "RICHARDWAGNERMASKE""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 64,5 x 54 x 23,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 145(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"FUMANCHU'S GEHEIMMASKE (REMOULADEN-JOE)"

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 59 x 35 x 4,5 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 199(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DIE MASKE ALLER "MÖCHTEGERNS""

2016 Pulp Painting auf handgeschöpftem Papier aus Baumwollfasern Maske / mask: 79,5 x 89,5 x 1 cm Maske auf Metallständer / mask on metal post: 176(h) cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl und Permanentmarker auf Stoff ca. 40 x 130 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 Skizzenbuch, 30 Blätter: Beide Seiten bearbeitet und nummeriert, Bleistift, Kugelschreiber und Buntstift 31,5 x 33,5 x 3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift und Kugelschreiber auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Bleistift auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Buntstift und Bleistift auf Papier 40 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Buntstift, Permanentmarker, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 40 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 30 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2014 Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 42 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Buntstift und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Permanentmarker, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Kugelschreiber, Buntstift und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Buntstift und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Buntstift, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Buntstift, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 41 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Permanentmarker, Buntstift, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 40 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker, Buntstift, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 40 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Buntstift, Ölkreide, Kugelschreiber und Bleistift auf Papier 40 x 30 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Permanentmarker auf Papier 30 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2014 Permanentmarker, Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 30 x 42 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Bleistift und Permanentmarker auf Papier 30 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Bleistift und Kugelschreiber auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Buntstift, Bleistift, Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Bleistift und Kugelschreiber auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl, Bleistift und Kugelschreiber auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl und Bleistift auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2013 - 2014 Acryl und Kugelschreiber auf Papier 40 x 40 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2017 Permanentmarker und Kugelschreiber auf Papier 32,8 x 24 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2017 Permanentmarker, Buntstift, Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 32,8 x 24 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2017 Permanentmarker, Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 32,8 x 24 cm
Fotografie:
Jan Bauer

ohne Titel

2017 Permanentmarker, Buntstift, Filzstift und Kugelschreiber auf Papier 32,8 x 24 cm
Fotografie:
Jan Bauer

12. Mai 2017 – 18. Juni 2017

Intervention

PARSIFAL´S TRAUM: CHEFSACHE K.U.N.S.T.

Kunsthistorisches Museum Wien

Wien, Österreich

Werke Text

Anlässlich seiner Operninszenierung “Mondparsifal” bei den Wiener Festwochen öffnet die weltberühmte Gemäldegalerie für den Künstler ihre Tür. Jonathan Meese landet mit einer neuen Werkgruppe, wie mit einem Raumschiff. Vier Orte im Bereich der südalpinen Malerschulen werden zu assoziativen Spielstätten, mit denen Meese, wie im »Mondparsifal«, die Bedeutung des Künstlerischen für die Zukunft auslotet und dazu alte Meister befragt, Velazquez, Tintoretto, Raphael. Zugleich antwortet er ihnen mit seinen eigenen Bildern und einem Januskopf, dem »Chef der Kunst«. Die Skulptur ist ein Konzentrationspunkt für Parsifal, Meese, Wagner und die Betrachterinnen und Betrachter.

Weitere Informationen herunterladen

Der Künstler
Konzept: Jonathan Meese
Kooperation: Wiener Festwochen und Galerie Krinzinger, Wien
Fotos: Jan Bauer
Generaldirektion KHM: Dr. Sabine Haag
Eine Kooperation mit den Wiener Festwochen und der Galerie Krinzinger Wien

"DR. QUADRATUS "LIEBE DE LARGE" (NORDEN)"

2017 Acryl auf Leinwand 100 x 80,3 x 3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. DREIECKUS (KAMPF DE LARGE) "WESTEN""

2017 Acryl auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DR. UNENDLICHKEIT (SEHNSUCHT DE LARGE) "SÜDEN""

2017 Acryl auf Leinwand 100,5 x 80,3 x 3,3 cm
Fotografie:
Jan Bauer

"DER CHEF DER KUNST (DIE VIER SÜSSESTEN ERZELEMENTE DE LARGE)"

2017 Neusilber 71 x 36 x 47 cm
Fotografie:
Roman März

"PARMIGIANINO-Vitrine"

2017 Vitrine, Mixed Media Glassturz: 25 x 122 x 61 cm (H x L x T); Tisch: 89 x 128 x 68 cm (H x L x T)
Fotografie:
Jan Bauer

"CARAVAGGIO-Vitrine"

2017 Vitrine, Mixed Media Glassturz: 25 x 122 x 61 cm (H x L x T); Tisch: 89 x 128 x 68 cm (H x L x T)
Fotografie:
Jan Bauer

"RAFFAEL-Vitrine"

2017 Vitrine, Mixed Media Glassturz: 25 x 122 x 61 cm (H x L x T); Tisch: 89 x 128 x 68 cm (H x L x T)
Fotografie:
Jan Bauer

30. November 2010 – 13. Februar 2011

Einzelausstellung

SCULPTURE

Museum of Contemporary Art

North Miami

Text

Es drehte sich alles um Skulptur ... oder doch nicht? Die erste große museale Einzelausstellung in den USA zeigte Jonathan Meeses vielseitiges Werk, wobei der Schwerpunkt auf den dreidimensionalen Arbeiten lag, die der Künstler schon früh in verschiedenen Medien entwickelt hat. Seinen ersten keramischen Talisman schuf er im Alter von 15 Jahren. Aus den Anfängen seines künstlerischen Schaffens zeigte er kleine Assemblagen und Dioramen, die noch nie zuvor gezeigt wurden, massive Bronzeskulpturen, neuere großformatige Keramiken sowie Bühnenbildmodelle für Theater- und Opernproduktionen.

Der Künstler
Kuratorin: Bonnie Clearwater
Konzept und Organisation:
Bonnie Clearwater & Doris Mampe
Katalogkonzeption: Bonnie Clearwater
Kataloggestaltung: Suissa Design, Hollywood, FL

Fotos des Künstlers und der älteren Skulpturen und Assemblagen: Jan Bauer
Fotos Bronzen und Keramiken: Jochen Littkemann
Mit Dank an die Knight Foundation

JONATHAN MEESE
AMAZONENGOLD de LARGE
23. APRIL - 22. MAI 2021
SIES + HÖKE
DÜSSELDORF

1000 Jahre BOYS
Performance mit Henning Nass und Bernhard Schütz
12. Mai 2021
Volkstheater
Wien
Tickets hier

ARTZUID- AMSTERDAM SCULPTUUR BIËNNALE
1. JULI - 17. OKTOBER 2021
Amsterdam

VERSCHOBEN: Universumsuraufführung
"KAMPF-L.O.L.I.T.A. (EVOLUTION IST CHEF) oder L.O.L.I.T.A.D.Z.I.O. (ZARDOZ FLIEGT WIEDER!)"
Auf Volkstheater Wien gibt es aktuelle Daten

NEUER INSTAGRAM KANAL
Wir freuen uns über Jonathans
NEUEN INSTAGRAM Kanal
Folgt ihm gerne...

Jonathan Meese
DIE DR: MABUSENLOLITA (ZWISCHEN ABSTRAKTION UND WAHN)
12. MÄRZ - 15. MAI 2021
Galerie Krinzinger
Wien

BIOGRAPHIE HERUNTERLADEN


Kontakt

Atelier
Evolutionsbureau
Erich-Weinert-Str. 131
10409 Berlin

T. +49-30-420 253 68

office@jonathanmeese.com

Für Presseanfragen bitte an:
press@jonathanmeese.com

Wenn Sie uns wegen eines Artikels kontaktieren, geben Sie bitte eine Antwortfrist an. Für schnelle Antwortzeiten senden Sie uns bitte eine Nachricht über Instagram.


Galerien

Sies+Höke, Düsseldorf
post@sieshoeke.com

Galerie Krinzinger, Wien
galeriekrinzinger@chello.at

Tim Van Laere Gallery, Antwerpen
info@timvanlaeregallery.com

David Nolan Gallery, New York
info@davidnolangallery.com

Galerie Templon, Paris
info@templon.com


Website

Creative Direction & Design
Torsten Lesszinsky

Co-Direction & Development
Stefan Wunderwald

19. März 2021

Release Musikalbum

MEESE X HELL

HAB KEINE ANGST, HAB KEINE ANGST,
ICH BIN DEINE ANGST

Buback Tonträger

Hamburg

15. Februar 2020

Uraufführung

LOLITA (R)EVOLUTION (RUFSCHÄDIGENST) -
IHR ALLE SEID DIE LOLITA EURER SELBST!

Theater Dortmund 

Dortmund 

30. März 2019 – 9. Juni 2019

Einzelausstellung 

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

VATER - LIEBE

Overbeck-Gesellschaft

Lübeck

30. März 2019 – 4. August 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

MUTTER - EVOLUTION

Kunsthalle St. Annen

Lübeck

17. Februar 2019 – 4. August 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE) 

GROSSVATER - GOLD

Günter Grass Haus

Lübeck

17. Februar 2019 – 31. März 2019

Einzelausstellung

DR. ZUHAUSE : K.U.N.S.T. (ERZLIEBE)

GROSSMUTTER - MACHT

St. Petri zu Lübeck

Lübeck

15. November 2018 – 3. März 2019

Einzelausstellung

DIE IRRFAHRTEN DES JONATHAN MEESE

Pinakothek der Moderne

München

30. Oktober 2017

Gespräch mit Susanne Beyer und Ulrike Knöfel
DER SPIEGEL live im Spiegelsaal

Clärchens Ballhaus

Berlin

4. Juni 2017

Uraufführung

MONDPARSIFAL ALPHA 1-8

(ERZMUTTERZ DER ABWEHRZ)

Theater an der Wien

Wien

15. Oktober 2017 – 19. Oktober 2017

Einzelausstellung

ERZGRÜNER TOTALSTHÜGEL DE LARGE

(EVOLUTIONSPARSIFAL´S MONDRAUM)

Berliner Festspiele

Berlin

15. Oktober 2017

Premiere

MONDPARSIFAL BETA 8-13

(VON EINEM, DER AUSZOG DEN „WAGNERIANERN
DES GRAUENS“ DAS „GEILSTGRUSELN“ ZU ERZLEHREN...)

Berliner Festspiele

Berlin

2. Juni 2017 – 5. August 2017

Einzelausstellung

DE PAKT MIT RICHARD WAGNERZ

(GESTATTENS’: DIE HÜGLEJANERZ HEBENS’ AB…)

Galerie Krinzinger

Wien, Österreich

12. Mai 2017 – 18. Juni 2017

Intervention

PARSIFAL´S TRAUM: CHEFSACHE K.U.N.S.T.

Kunsthistorisches Museum Wien

Wien, Österreich

30. November 2010 – 13. Februar 2011

Einzelausstellung

SCULPTURE

Museum of Contemporary Art

North Miami

19. Januar 2021

09. Januar 2021

27. Dezember 2020

Ton aus